Martin Spitzer

Veranstalter seit 2016 

Martin Spitzer (* 28. März 1979) hat in Wien Rechtswissenschaften studiert (Mag. iur. 2001), am Institut für Zivilrecht der Universität Wien über die „Pfandverwertung im Zivil- und Handelsrecht“ promoviert (2003) und sich mit einer Arbeit über „Das persönliche Recht auf Aussonderung“ für die Fächer Zivil- und Zivilverfahrensrecht habilitiert (2012).

Seit 2011 ist er an der WU Wien tätig. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Zivilverfahrensrecht und seit 2014 Programmdirektor des rechtswissenschaftlichen Studiums. Martin Spitzer hat zu allen Bereichen des Zivilrechts und Zivilverfahrensrecht publiziert. Seine Interessenschwerpunkte sind das Kreditsicherungs- und (insbesondere materielle) Insolvenzrecht, das Beweisrecht, das Schuldrecht, das Produkthaftungsrecht und das Erbrecht. Spitzer ist Mitglied der Redaktion der Österreichischen Juristenzeitung (EvBl) und – gemeinsam mit Perner und Kodek – Autor des „Perner/Spitzer/Kodek, Bürgerliches Recht“.

Publikationen